Trainingszeiten der Jugend

Freitags in der Zeit von 18:30 Uhr - 20:00 Uhr / Lichtpunkt und Schüler

Sonntags in der Zeit von 13:00 Uhr - 15:00 Uhr / Jugend und Junioren

 

Luftgewehrschießen ist eine Olympische Disziplin, in welcher mit Luftgewehren und Luftpistolen (Einzellader) geschossen wird und als Einstieg in das Sportschießen in den Schießsport verstanden wird. Für das Luftgewehr/-pistole schießen ist ein Alter von mindestens 12 Jahren gesetzlich vorgeschrieben. Ausnahmen (ab 10 Jahren) werden nur unter Einhaltung mehrerer Auflagen (nur mit schriftlicher Erlaubnis oder Anwesenheit der Eltern und behördlicher Erlaubnis und Obhut, d.h. Aufsicht einer zur Kinder- und Jugendarbeit für das Schießen geeigneten Aufsichtsperson, erteilt.

Hierbei können Luftdruckgewehre (Press- oder Druckluft) oder auch CO2-Gewehre mit einem Kaliber von 4,48 - 4,52 mm Durchmesser (.177 cal) eingesetzt werden. Als Munition werden handelsübliche Diabolos verwendet. Die maximale Mündungsenergie liegt bei maximal  7,5 Joule.

Schüler unter 12 Jahren dürfen mit dem Lichtpunktgewehr schiessen.